Basketball News 17./18.03.2018 - Junioren

U10:

Am vergangenen Sonntag bestritt unsere u10 ihr letztes Saisonspiel zuhause gegen den favorisierten Gast aus dem Taunus.

Zu Beginn taten sich beide Mannschaften schwer ins Spiel zukommen. Sowohl Makkabi als auch Hofheim überzeugten in der Verteidigung und ließen keine

einfachen Punkte zu. Trotz deutlicher physischer Überlegenheit des Gegners kämpfte Makkabi tapfer untern den Brettern und ergatterte sich mehrere

Offensiv Rebounds wodurch sie sich eine 15 Punkte Führung erspielten. Das Spiel war jedoch lange nicht vorbei. Es blieb spannend bis zur Schlusssekunde,

denn die Hofheimer Riesen gaben nicht auf und kamen zurück ins Spiel und schafften es sich in der letzten Minute die Führung zurück zu erobern.

Mit einem Stand von 44:49 unterlag man am Ende unglücklicherweise doch noch dem TV Hofheim.

U12:

U12 kann die Saison leider nicht mit einem Sieg beenden.
Gegen Friedberg beendete unsere U12 am Sonntag zuhause die Saison. Wie so oft waren unsere Jungs durch die Bank weg etwas kleiner als der Gegner, konnten aber dennoch für den Großteil der Partie, eine knappe Führung halten. Erst am Ende des dritten Viertels holte Friedberg auf und ging mit einer Führung  von zwei Punkten in die letzten zehn Minuten. Diese blieben hart umkämpft, nur unterlag Makkabi leider am Ende mit 45 zu 52.
Ein Sieg wäre ein schöner Abschluss für eine Ereignisreiche Saison gewesen, aber trotz der Niederlage können unsere unter zwölf jährigen stolz auf ihre Leistung sein.
Ich bedanke mich bei allen Spielern und Eltern für die tolle Saison!

Jonas Reinhardt (U12 Coach)

 U14 2:

Das Spiel der U14II Mannschaft schloss die Saison leider nicht wie gewünscht ab. 

Die Mannschaft konnte nicht gut ins Spiel starten und verlor somit gleich zu Beginn wichtige Punkte. 

Zum Ende der jeweiligen Viertel spielte das Team sehr gut und wir konnten auf den Gegner aufschließen, doch zu Beginn der neuen Viertel zog der Gegner jedes Mal davon.

Die Gegner spielten mit allen Mitteln und boxten sich förmlich zum Sieg. 

Die Saison war aber eine ziemlich gute da wir sehr stark angefangen haben. 

Leider wurden wir dann zunehmend schwächer und konnten uns in den Spielen nicht mehr konzentrieren. 

Zudem kamen noch einige Ausfälle durch Verletzungen und Krankheit. 

Ich hoffe auf eine gute und starke nächste Saison!

U16:

Für die U16 ging es zum letzten Spiel der Saison nach Hanau. Man begann das Spiel stark und konnte den Hanauern früh davonlaufen. Im zweiten Viertel ließ die Intensität leicht nach  und man führte zur Halbzeit nur mit 8 Punkten. In der zweiten Halbzeit erhöhte man die Führung bis auf 27 Punkte und hielt den Abstand konstant auf mindestens 20 Punkte! Alle Spieler bekamen zum Abschluss der Saison viel Spielzeit und haben das Spiel konzentriert zu Ende gebracht. Das Spiel wurde mit 71:51 für sich entschieden.

Durch eine frühe technische Niederlage in der Saison, schließt man die Saison, mit einer Bilanz von 12:6, statt auf dem 1./2. Platz leider auf dem 5. Platz ab. Ab jetzt gehen die älteren Spieler in die U18 hoch und die neue U16 bereitet sich auf die Oberligaqualifikation vor.

U18:

Im letzten Saisonspiel der MU18 ging es gegen den fünften aus Hanau. Nach zuletzt drei verlorenen Spielen in Folge, war die Mannschaft motiviert das letzte Saisonspiel zu gewinnen und somit Platz drei auf der Tabelle zu sichern. Das erste Viertel ging knapp an die Hanauer, wobei beide Teams sehr gut verteidigten (8-11). Im zweiten Viertel dann, fasste man sich ein Herz und spielte sehr gute Offense und Defense. Im Dritten Viertel zog man nochmals an, sodass man zwischenzeitlich mit fast zwanzig Punkten führte. Im letzten Viertel kamen die Hanauer etwas dichter dran, aufgrund von einer eher schlechten Freiwurfquote, jedoch sicherte man sich durch erneut gute Verteidigung mit 58-51 einen Sieg im letzten Saisonspiel. Jetzt kann man sich voll auf die Oberligaqualifikation konzentrieren!