Saisonbericht D1 2017/2018

Eine lange und ereignisreiche Saison ist an diesem Wochenende mit einem Mannschaftsausflug ins Superfly Wiesbaden und einer gemeinsamen Gartenfeier zu Ende gegangen.

 

Vor knapp einem Jahr sind wir mit 13 neuen Spielern und 5 Makkabäern aus der damaligen D2 in die Vorbereitung gestartet. Von Anfang an war klar, dass die Jungs nicht nur die fußballerischen Fertigkeiten, sondern auch die richtige Einstellung mitbrachten, um in dieser Saison einiges zu leisten.

 

Nach einem fulminanten Start in der dieses Jahr sehr starken und ausgeglichenen Gruppenliga (der höchsten Liga dieses Jahrgangs) gab es jedoch in der Hinrunde einige Dämpfer. 

Es wurde deutlich, dass die hohen Ansprüche, die wir Trainer an unsere Jungs stellten, nicht sofort umgesetzt werden konnten und es Zeit brauchen würde, bis aus der spielerischen Überlegenheit auch erfolgreiche Ergebnisse erzielt würden. Trotzdem glaubten Spieler und Trainer an ihre Idee und arbeiteten jede Woche hart an sich. Die Hinrunde wurde zunächst nicht wirklich zufriedenstellend im Tabellenmittelfeld beendet.

 

In der Rückrunde präsentierte sich die Mannschaft sowohl taktisch, als auch spielerisch verbessert. Auch wenn es gegen direkte Mitkonkurrenten immer wieder knappe, sehr unglückliche Niederlagen gab, zeigte sich die Mannschaft unbeeindruckt und kontrollierte ihre Gegner. 

Verdientermaßen beendete man die Saison daher auf dem vierten Tabellenplatz, punktgleich mit der zweit- und drittplatzierten Mannschaft. Die Meisterschaft ging verdientermaßen nach Königstein. Glückwunsch!

 

Als Krönung der Saison folgte am 10.06 die Hessenmeisterschaft mit den 16 besten Teams aus ganz Hessen. Nachdem man sich verdientermaßen für die Goldrunde (beste 8 Mannschaften) qualifiziert hatte, scheiterte man dort im letzen Gruppenspiel an Hessen Kassel und verpasste somit den möglichen Halbfinaleinzug. Im anschließenden Platzierungspiel zeigte die Mannschaft jedoch erneut Moral und eroberte mit einem Sieg gegen Darmstadt 98 den fünften Platz. Ein tolles Ergebnis!

 

Wir bedanken und bei den Eltern, die uns über die ganze Saison unterstützt haben, aber natürlich in erster Linie bei unseren Jungs. 

Was ihr diese Saison auf und neben dem Platz geleistet habt war überragend.

Wir würden keinen einzigen von euch gegen einen anderen Spieler eintauschen!!

 
Weitere Fotos siehe Galerie