FC Bayern München U11 - Makkabi Frankfurt U11

75 Minuten bester Jugendfussball im brandneuen FC Bayern Campus mit einer außergewöhnlichen Leistung von Makkabi Frankfurt: 

Leider zeigt das Ergebnis das Spielgeschehen nicht immer: 4:0. (0:0, 0:1, 0:3)

Allerdings haben unsere 2007er mit einer herausragenden Leistung auf dem ungewohnten 9er-Feld geglänzt und in den ersten 50 Minuten (0:1) sogar ein klares Chancenplus gegen die Altersgenossen des großen FC Bayern herausgespielt.

Das unser Makkabi Frankfurt – mit nur einer Auswechslung – mit einem der besten U11-Kader in Deutschland konkurrieren würde, war bereits im Vorfeld klar. Wie unsere Jungs dann allerdings die personelle Unterlegenheit gegen ein ständig rotierendes Bayernteam ausgleichen konnten, war außergewöhnlich.

Trotz klarster Gelegenheiten, belohnte sich die Mannschaft nicht mit dem Führungstreffer, ließ allerdings auch praktisch keinen vernünftigen Spielaufbau der Bayern zu.

Nach 45 Min. fiel dann quasi aus dem Nichts der erste Bayerntreffer durch einen der schnellen Einwechselspieler. Mit dem Stand von 0:1 ging es nun in das letzte Drittel, in dem sich die langen Wege, die unser Team gegangen war ein wenig bemerkbar machten. Die Bayern erzielten noch ein sehr schön herausgespieltes Tor und profitierten leider auch von zwei absoluten Geschenken.

Trotz allem war die Makkabi-U11 auch im letzten Drittel stark genug, um eigene Tore zu erzielen und kam zu weiteren schön herausgespielten, klaren Torgelegenheiten - aber an manchen Tagen geht die Kugel eben nicht ins Tor. 

Die Kinder waren enttäuscht, wurden aber verdientermaßen gelobt für die tolle Spielanlage mit schönem Kombinationsfussball und den großen Fight über 75 Minuten.

Das Trainerteam