E2 qualifiziert sich für Hauptrunde des Cortexpower Cups 2018 in Hofheim

Beim Qualifikationsturnier zum 11. Cortexpower Cup-Turnier des FC Marxheim ist unsere E2 durch eine starke Gesamtleistung über den ganzen Tag verdient ins Hauptturnier gekommen.

Mit Ali im Tor, davor (in alphabetischer Reihenfolge) Cem, Charlie, Elvir, Faissel, Jakob, Lenny, Liad und Matej sind wir morgens im idyllisch, mitten im Wald gelegenen Sportpark Heide an den Start gegangen.

Bei sommerlichen Bedingungen kamen wir gegen den SC Weiß-Blau zu einem etwas holprigen Start, konnten aber einen 1:0-Auftaktsieg über die Zeit retten. Im zweiten Spiel gegen den SC Riedberg fanden wir zu unserem gewohnten Spiel und ließen unsere Gegner weitestgehend chancenlos. 3:0 war hier der Endstand, wodurch wir auf Grund der anderen Ergebnisse schon als Gruppensieger feststanden. Im letzten Spiel gegen den SC Wiking Offenbach konnte das Trainerteam etwas rotieren, um bei den äußeren Bedingungen unsere Kräfte für die K.O.-Runde ein wenig zu schonen. Auch wenn nicht alles reibungslos funktionierte, konnten wir am Ende einen 1:0-Sieg erzwingen und mit 9:0-Punkten und 5:0-Toren unangefochten als Gruppensieger in die nächste Runde ziehen.

Beim Viertelfinale war die SG DJK Hattersheim unser Gegner. Mit ihrer ruppigen Spielweise hatten sowohl wir als auch der Schiedsrichter zu kämpfen. Ein relativ frühes Tor sowie umsichtige Abwehrarbeit und ein sicherer Ali im Tor ebneten uns den Weg zum verdienten 1:0- Sieg.

Im Halbfinale trafen wir auf die SpVgg Oberrad. Gleich zu Beginn ließen wir eine hundertprozentige Chance vorm Tor ungenutzt und verpassten damit die Chance, den Gegner sofort unter Druck zu setzen. Oberrad erarbeitete sich anschließend ein gewisses Übergewicht, die besseren Chancen hatten allerdings wir. Leider rächte sich unsere schlechte Chancenauswertung, denn kurz vor Schluss kamen die Grünen nach einem leichtfertigen Ballverlust im Mittelfeld zum Torschuss und ließen unserem Ali nicht den Hauch einer Chance. Wir hatten danach nicht genug Zeit, das gegnerische Tor entscheidend in Gefahr zu bringen, und so zogen die Kids von der Buchrainstraße ins Finale.

Da die beiden Finalisten, Rot-Weiß Frankfurt und die SpVgg Oberrad, ohnehin schon für das Hauptturnier qualifiziert waren, entschied man sich gemeinsam dafür, die ersten beiden Plätze nicht auszuspielen, sondern durch 9-Meter-Schiessen entscheiden zu lassen. Hier setzte sich Rot-Weiß mit 3:1 durch.

Wegen der Vergabe des letzten Qualifikationsplatzes musste das Spiel um Platz 3 ausgetragen werden. Damit kam es zu einem Wiedersehen gegen den SC Weiß-Blau – mit dem Charakter eines echten Turnierfinales. Gegenüber dem ersten Aufeinandertreffen zeigten wir uns fußballerisch und auch mental stark verbessert und gingen relativ schnell in Führung. Diese bauten wir kurze Zeit später aus, bevor die Weiß-Blauen durch eine Unachtsamkeit in unserer ansonsten sattelfesten Abwehr zum Anschlusstreffer kamen. Danach waren wir aber sogar dem dritten Tor näher als unsere Gegner dem Ausgleich, und dieses Tor erzielten wir auch durch die am wenigsten laufintensive Variante: einem Weitschuss von rechts, fast von der Mittellinie aus.

Das Spiel war damit faktisch entschieden, und durch konditionelle Stärke und routinierte Abwehrarbeit brachten wir diesen Spielstand von 3:1 über die Zeit. Nach dem Schlusspfiff hüpften unsere Kids überglücklich über den grünen Rasen.

Dieser Platz wurde nicht erst heute erzielt, sondern kann als Ergebnis der Trainingsarbeit über die gesamte Saison betrachtet werden. So haben sich unsere Kids zum Abschluss der Saison die Möglichkeit, sich mit den U10-Nachwuchsteams etlicher deutscher Klubs aus den obersten Fußballligen Deutschlands zu messen, redlich, redlich verdient.

Dieses Turnier findet am kommenden Samstag, dem 9. Juni 2018 statt. Die ersten Spiele werden um 10 Uhr angepfiffen.

Über Zuschauersupport aus unseren Reihen und mit unseren Farben würden sich unsere Kids redlich freuen!

Informationen des Ausrichters zum Turnier finden Sie hier: http://www.cortexpower.de/cup/